Erfolgreiche Kundgebung der Kampagne “Seebrücke” in Frankfurt (Oder)

Im Rahmen der Kampagne „Seebrücke“ veranstaltete das Bündnis „Kein Ort für Nazis Frankfurt (Oder)“ am heutigen Sonntag eine Kundgebung unter dem Motto „Wir sind die Seebrücke“ – für sichere Fluchtwege und ein offenes Europa.
Rund 120 Menschen folgten dem Aufruf und solidarisierten sich mit allen Menschen auf der Flucht. Die Redner*innen auf der Veranstaltung forderten von der deutschen und europäischen Politik sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme der Menschen, die fliehen mussten oder noch auf der Flucht sind. Des Weiteren forderten sie die Bekämpfung von Fluchtursachen. Ebenso kamen Redner*innen zu Wort, die über Flucht und Integration sprachen und über Erlebnisse auf einem Seenotrettungsschiff, welches Flüchtlinge aus dem Mittelmeer rettete. „Erfolgreiche Kundgebung der Kampagne “Seebrücke” in Frankfurt (Oder)“ weiterlesen

PM: Kundegbung “Wir sind Seebrücke” in Frankfurt (Oder)

Kundgebung für sichere Fluchtwege und ein offenes Europa

Am Sonntag, dem 30. September 2018, 15.00 Uhr, findet an der Frankfurter Oderbrücke eine Kundgebung der Initiative „Seebrücke“ für sichere Fluchtwege, ein offenes Europa und eine solidarische und weltoffene Gesellschaft statt. Zu der Veranstaltung ruft das Frankfurter Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“, bestehend aus zivilgesellschaftlichen Initiativen, Vereinen, Verbänden und Vertreter*innen von Parteien auf. Dazu erklärt der Sprecher des Bündnis “Kein Ort für Nazis Frankfurt (Oder)” Jan Augustyniak: „PM: Kundegbung “Wir sind Seebrücke” in Frankfurt (Oder)“ weiterlesen

moz.de: Polizei löst Treffen rechter Rocker in Frankfurter Bunker auf

Aus Sicht von Jan Augustyniak vom Bündnis Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) ist das zu wenig. „Rechtsrock-Konzerte gelten als Erlebniswelt in der extrem rechten Szene und als Anknüpfungspunkt für insbesondere junge Menschen, um ihr rechtes Weltbild noch weiter zu verdichten“, sagt er. „Wir werden es nicht schweigend hinnehmen, dass solche Veranstaltungen mitten in Frankfurt stattfinden und kritisieren, dass der Veranstaltungsort nachwievor leicht zugänglich ist und fordern die Stadt zum Handeln auf.“

Den ganzen Artikel gibt es hier.

Statement: RechtsRock Konzert am 03.02.18 in Frankfurt (Oder) unterbunden

Am 03.02.2018 sollte es erneut zu einem geplanten RechtsRock-Konzert durch die lokale Neonazi Szene kommen, welches Vorort von der Polizei und dem Ordnungsamt unterbunden wurde.

„RechtsRock-Konzerte gelten als Erlebniswelt in der extrem rechten Szene und als Anknüpfungspunkt für insbesondere junge Menschen, um ihr rechtes Weltbild noch weiter zu verdichten. Wir werden es nicht schweigend hinnehmen, dass solche Veranstaltungen mitten in Frankfurt (Oder) stattfinden und kritisieren, dass der Veranstaltungsort nachwievor leicht zugänglich ist und fordern die Stadt zum Handeln auf“, so Jan Augustyniak vom Bündnis Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder). „Statement: RechtsRock Konzert am 03.02.18 in Frankfurt (Oder) unterbunden“ weiterlesen

PM: “In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?”

Bündnis “Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder) protestierte gegen den AfD-Landesparteitag

Etwa 80 Menschen waren am heutigen Samstag dem Aufruf des zivilgesellschaftlichen Bündnisses gefolgt und protestierten ab 10 Uhr gegen den Landesparteitag der Brandenburger AfD, der an diesem Wochenende in der Brandenburghalle stattfindet. „PM: “In was für einer Gesellschaft wollen wir leben?”“ weiterlesen

Die AfD ist in Frankfurt (Oder) nicht willkommen

“»Keine Willkommenskultur für die AfD.« Unter dieser Überschrift ruft das Bündnis »Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)« zum Protest gegen den AfD-Parteitag auf. Am 8. April ab 10 Uhr soll an der Stendaler Straße, Ecke Kieler Straße eine Kundgebung ein »deutliches Zeichen gegen Rechtspopulismus setzen«, wie es heißt.”

Den ganzen Artikel gibt es hier.

PM: Keine Willkommenskultur für die AfD

Das Bündnis „Kein Ort für Nazis in Frankfurt (Oder)“ ruft zum Protest gegen den Landesparteitag der Brandenburgischen AfD am Samstag, den 8. April in der Oderstadt auf. Mit einer Kundgebung ab 10 Uhr an der Brandenburghalle (Stendaler Str. / Kieler Str.), dem Tagungsort der AfD, will das Bündnis ein deutliches Zeichen gegen Rechtspopulismus setzen. „PM: Keine Willkommenskultur für die AfD“ weiterlesen